Aloe Vera:
Das Geschenk der Natur an uns alle
Seite drucken!




Wenn die Entfaltung der Krankheit unter Kontrolle ist und das Immunsystem eines Menschen gestärkt wird, dann gibt es keine Krankheit, die der Körper nicht besiegen kann.

Aloe Vera spricht genau diese Prinzipien an.

Aloe Vera...
...eine Heil-Pflanze, die dir
zur Selbst-Heilung verhilft...


...für innen und für außen...



...eine Krankenschwester und Heilpraktikerin berichtet...

...Jahrelang litt ich selbst unter starken Verdauungsstörungen, welche mit keinem Medikament auf Dauer gebessert werden konnten.

Aufgrund der gestörten Darmflora, stellten sich Ödeme in den Beinen ein.

Begleiterscheinungen waren:
* schwere Beine,
* Antriebslosigkeit und
* Müdigkeit...

...Nach einigen Monaten der Einnahme von Aloe Vera Saft verschwanden diese Beschwerden völlig.

Mein Darm ist nun wieder in der Lage, die Nahrung optimal zu verwerten.

Daraufhin begann ich, Aloe Vera an Kranke weiterzuempfehlen.

Durch die Anwendung erzielte ich bereits mehrere markante Erfolge, aus denen ich nur zwei herausgreifen möchte:

Ich betreute einen Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium.

Durch einen schnell wachsenden, teils inoperablen Gehirntumor war der Patient ständig auf fremde Hilfe angewiesen.

Ich empfahl eine sofortige Ernährungs-Umstellung,

...vor allem den Verzicht auf...

* tierisches Eiweiß sowie eine Kur mit
* Aloe Vera Saft,
* Spirulina Algen und
* frisch-gepressten Gemüsesäften.

Der Erfolg lies nicht lange auf sich warten.

Nach bereits zehn Tagen war das Wasser aus den Beinen verschwunden. Schon nach drei Wochen erholte sich der Kranke zusehends.

Die halbseitige Lähmung ging stetig zurück.

Gleichzeitig stellte sich die verlorengegangene Sprachfähigkeit wieder ein.

Mittlerweile arbeitet der Kranke im Garten und fühlt sich von Tag zu Tag besser.

In einem ähnlichen Fall führte Aloe Vera ebenfalls zur völligen Genesung...

...Der Patient, welcher an Gehirntumor litt, hatte nach der ersten Operation reichlich tierisches Eiweiß zu sich genommen.

Dies ließ den Tumor rasch nachwachsen.

Aus diesem Grund musste er sich einem zweiten Eingriff unterziehen. Zu diesem Zeitpunkt lernte ich diesen Mann kennen. Ich informierte ihn ausführlich über die richtige Ernährung sowie Wirkung von Aloe Vera Saft und Spirulina Algen.

Um das Durchhaltevermögen des Kranken zu festigen, war die ganze Familie bereit, die Ernährung radikal zu ändern.

Auch hier war der schnelle und anhaltende Erfolg durch Aloe Vera und Spirulina möglich geworden.

Alle anderen Familienmitglieder fühlen sich seit der Umstellung wohler, frischer und leistungsfähiger.
Adele Hoidn, Bamberg


Oder Sibylle’s Erfahrungen mit Aloe Vera:

Eine Nierenentzündung mit Erythhrozyten im Urin folgte, die ebenfalls mit Antibiotika behandelt wurde.

Mein Zustand...

* verschlechterte sich,
* ich war ständig erkältet
* und meine Harnwege brannten oft.
* Zwei Jahre hielt dieser Zustand an
* und meine Kräfte schwanden.

Eine erneute Blasenentzündung wurde wieder mit Antibiotika behandelt.

Wenige Wochen später bekam ich eine Grippe...

...Mein Immunsystem war zu schwach, um die Erreger zu bekämpfen.

So zehrten...

...5 Monate Fieber oder erhöhte Temperatur an meinen Kräften.

Ein naturheilkundlich orientierter Arzt stellte endlich starken Candidabefall fest.

Nach einer Nystatinbehandlung war ich fieberfrei. Kaum hatte ich mich über meine Besserung gefreut, machte mir nach wenigen Wochen eine erneute Mykoseattacke zu schaffen.

Während eines Fluges nach Madrid, lernte ich durch meinen Reisebegleiter Dr.John Finnegan kennen, der mir als Spezialist für dieses Fachgebiet genannt wurde.

Er stellte mir ein Ernährungsprogramm zusammen, kombiniert mit chinesischen Kräutern, Vitaminen und Goldsiegel-wurzel-Pulver.

Meine Abwehr verbesserte sich dadurch, die Pilzinfektion verschwand, aber ich fühlte mich immer noch sehr schwach.

Erst nachdem...

...ich begann auf seine Empfehlung hin Aloe Vera Saft zu trinken, stieg mein Energiepegel kontinuierlich an.

Von nun an fühlte ich mich täglich wohler...

...Meine Blase war nicht mehr so empfindlich, meine Nieren arbeiteten besser.

Ich spürte, dass bei mir ein starker Entgiftungs-Prozess einsetzte. Nur noch selten erkältet, schienen die Lebensgeister zu mir zurück zu kehren und es stellte sich ein positives Lebensgefühl ein.

Regelmäßige Pilztests bestätigen,...

...dass meine Candidamykose im Darm ausgeheilt war.

Als ich dann noch begann, Aloe Vera Gel aus den frischen Blättern zu essen, setzte eine schnelle Regeneration ein, wie ich sie selten erlebt hatte.

Gedärme reinigten sich von alten Schlacken, der innere Müll verließ meinen Körper und es fühlte sich an, als ob ich täglich eine Energiespritze erhielt.

Gleichzeitig gingen Empfindlichkeiten zurück.

Zum Beispiel...

...waren meine geschwächten Bronchien nicht mehr so anfällig. Die durch Mykosegifte verursachte Nervosität und auch mein unruhiger Schlaf besserten sich erfreulich.

Um vorzubeugen nehme ich jetzt immer etwas Aloe Vera Saft zu mir, auch um Umweltbelastungen und meine körperlichen Schwächen auszugleichen.

Wichtig ist mir, Aloe Vera Saft vorsorglich einzunehmen, um vor Geschwulstkrankheiten geschützt zu sein.

Ein bis zweimal im Jahr mache ich zur Vorsorge eine richtige Reinigungs- und Stärkungs-Kur mit Aloe Vera.

An mir selbst habe ich erfahren, dass eine tiefgreifende Verbesserung des Allgemeinzustandes möglich ist. Wenn man mit der richtigen inneren Haltung und den Schätzen der Natur, den Selbstheilungskräften eine Chance gibt.

Das unser Schöpfer eine so großartige Pflanze wachsen lässt, dafür bin ich ihm sehr dankbar. Es war bestimmt kein Zufall, dass John zur rechten Zeit mit dem richtigen Rat mir zur Seite stand.

Dafür möchte ich mich herzlich bei ihm bedanken. Sibylle Areco, München.


Lieber Interessent, lieber Freund,...

...als ich vor zig Jahren, bei meiner Schwester auf die Aloe aufmerksam gemacht wurde, konnte ich mir den Nutzen überhaupt nicht vorstellen.

Besser gesagt:

...ich hielt meine Schwester für ein bisschen verrückt.

Meine Schwester schnitt ein Stück vom Blatt und zeigte mir das Gel. Bruder du kannst das Gel für viele äußere und innere Heilungs-Möglichkeiten verwenden,...

...wie zum Beispiel:

* bei Verletzungen,
* bei Blutungen,
* bei allen Hautproblemen,
* bei Juckreiz,

* bei Husten,
* bei Verbrennungen,
* bei Sonnenbrand,
* als Kosmetik am ganzen Körper,

* bei Fieber,
* bei Erkältungen,
* bei Nagelprobleme,
* bei Darmproblemen,

* bei Magenproblemen,
* bei Hämorrhoiden
* bei Afterjuken,
* wunderbar für Babys, und viele, viele mehr...

Es sind jetzt ca. 10 Jahre vergangen und die Wahrheit und das Geheimnis der ALOE VERA überraschte mich sehr:

Seit Jahrtausenden greifen Menschen zu Naturheilmitteln, um Krankheiten und seelische Disharmonien zu lindern und zu heilen.

Die einseitige, häufig nur symptomorientierte Sichtweise unserer Zeit, und die Dominanz der chemischen Heilmittel, verdrängt leider allzu oft die ganzheitliche, naturbezogene Behandlung.

Deshalb brauchen wir wieder mehr Wissenschaftler, Ärzte und Heilpraktiker, die Vertrauen in die Natur und in die Selbstheilungskräfte des Körpers setzen.

Anstatt den Körper unnötig mit chemischen Mitteln zu belasten, solltest du einmal in die Schatzkiste der Natur greifen.

Eines der ältesten, wirksamsten und meist verehrten Geschenke der Natur,

...ist die Heilpflanze „ALOE VERA“.

Sie weist einen hohen Anteil an aktiven Substanzen mit 160 Inhaltsstoffen auf, zuvorderst das Mucopolysacharid Acemannan.

* Acemannan stärkt und
* unterstützt das Immunsystem,
* indem es die Fresszellen,
* die Antikörper und selbst
* die Killerzellen aktiviert.
* Darüber hinaus hilft Acemannan dabei,
* Fremd-Proteine,
* die oft Allergien auslösen,
* rasch auszuleiten.

Bis zur Pubertät bildet der Körper diesen Wirkstoff, danach muss es mit der Nahrung zugeführt werden.

Neben diesem Hauptwirkstoff findet man in Aloe Vera: Mucopoly- und Monopolysacharide, Anthrachinone, Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Aminosäuren, essentielle Fettsäuren;-Saponine, Lignine und ätherische Öle.

Doch Aloe Vera kann nur im unverändertem, frischen Zustand und in der ausgeklügelten Synergie aller Wirkstoffe Ihre enorme Heilkraft zur Entfaltung bringen.

In der Kosmetik wird der Name "Aloe Vera' erfolgreich verwendet und führt zu hohen Umsätzen, obwohl meist nur mit dem Namen geworben wird. Bei den Mayas wurde ihr der Name "Quelle der Jugend" verliehen.

Legendär ist die Schönheit der ägyptischen Königinnen Nofretete und Cleopatra die das nährende Gel zur täglichen Haut- und Schönheitspflege schätzten.

Sie wird anhand eindrucksvoller Untersuchungsreihen und Erfahrungen eingesetzt, bei allen Hautproblemen,

...und jeglicher Art von:

* Strahlenschädigungen,
* Schmerzen,
* Verbrennungen,
* Diabetes,
* Arthrosen,
* Arteriosklerose,
* Depressionen,
* Herz- und Kreislaufleiden,
* Asthma,
* Immunschwächekrankheiten,
* selbst bei Krebs wird Aloe Vera

...in Amerika mit großem Erfolg von Ärzten zur Steigerung der Immunabwehr verwendet, um die Abwehr zu stärken und so die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

Die Aloe Vera ist eine der wertvollsten Gaben der Natur an uns Menschen.

Wenn wir ihre Botschaft verstehen und ihr Angebot annehmen, kann sie wunderbares bewirken.

Die Aloe Vera, in ihrem Aussehen eher einem Kaktus ähnlich, gehört zur Familie der Liliengewächse. Weltweit existieren über 300 verschiedene Sorten.

Nur die davon mit der botanischen Bezeichnung Aloe Vera „barbadensis miller" auch Linne genannt verfügt nachweislich über die beste Wirkung auf die Haut und den menschlichen Organismus.

Sie wächst in Afrika, Mittel- und Südamerika, im Süden der USA und in Mittelmeergebieten mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern wie z.B. Andalusien in Spanien. Erst nach drei bis fünf Jahren entwickeln sich die begehrten Wirkstoffe in ihren dicken fleischigen Blättern.

Um die optimale Wirkung der Aloe Vera zu gewährleisten, ist es wichtig, dass du erntefrische Blätter verwendest, denn nur dann sind wie bei Obst und Gemüse auch, alle Vitamine und Enzyme zu 100% erhalten.

Daher sollte man Aloe Vera-Blätter nur aus kontrolliertem, biologisch-organischem Anbau für den zu gewinnenden Saft verwenden.

Oder, du schaffst dir eine Pflanze zu Hause an.

Bei richtiger Lagerung (leicht gekühlt 10° ) halten sich die geernteten „Blätter“ ohne großen Nährstoff- und Gewichtsverlust über mehrere Wochen frisch.

Die Anschnittfläche des Blattes verschließt sich immer wieder von selbst was ihre rasche und enorme Heilwirkung bestätigt. Die Aloe Vera ist eines der ältesten Heilmittel der Welt. Ihre Wirkstoffe sind für den Anwender in sehr kurzer Zeit bemerkbar.
Ohne jegliche Verarbeitung lässt sich Aloe Vera von jedem Menschen direkt nutzen.

Brasilianische Aloe Erfolgsformel gegen Krebs und zur Vorbeugung.

Die uralte brasilianische Formel, die Aloe enthält und unzählige Krankheiten heilt, darunter KREBS und neuerdings auch vereinzelt bereits AIDS, ist derartig einfach,

...dass viele Menschen diese Formulierung überhaupt nicht ernstnehmen wollen, ja sogar lächerlich machen.

Generationen von Wissenschaftlern haben bereits Milliarden Dollar ausgegeben und trotzdem den vor 30 Jahren von US Präsidenten Nixon erklärten Krieg gegen den KREBS bisher nur in einigen Schlachten auf Nebenkriegsschauplätzen gewonnen, nicht jedoch den Krieg gegen den KREBS in sich.

Und nun kommt ein einfacher Franziskanerpater...

...aus dem vielerorts deutschsprachigen Südbrasilien und erklärt, dass eine seit vielen Generationen in Brasilien bekannte und bereits in vielen brasilianischen Naturheilbüchern vor Jahrzehnten beschriebene und vielleicht durch Jahrhunderte mündlich weitergegebene einfache Formulierung einen Großteil der Krankheiten heilen kann.

Darunter auch so komplizierte Fälle wie KREBS und AIDS.

Und diese brasilianische Urformel ist eine so einfache, fast nicht ernstzunehmende Formulierung, die zudem auch noch eine völlig unscheinbare bescheidene Heilpflanze verwendet, die, die gesamte forschende Wissenschaft provozieren kann, die sich zur Zeit mit der Genomforschung beim Krebs befasst.

Hier nun das Geheimrezept, von dem Franziskanerpater wenn du eine schwere Krankheit heilen möchtest. „Du“ brauchst nicht zu heilen, nein dein Körper macht das schon selbst. Du musst es nur zulassen!!! Du musst deinem Körper vertrauen und ihn diesen Saft geben!!!

Diese einfache, von jedem nach zu vollziehbare Formulierung setzt sich wie folgt zusammen:

1. 300 g frische aus biologischem Anbau, gewaschene Blätter der Aloe Vera Miller oder Linne (bei denen vorher die Stacheln an den Blattkanten abgeschnitten wurden) werden mit dem Messer in kleine Stücke von ca. 1-2cm zerteilt und in ein Küchenmixgerät gegeben.

2. Danach 500g echten Bienenhonig zugeben.

3. Dann 3-4 Esslöffel Zuckerrohrschnaps oder Rum, oder ein anderes hochprozentiges (bis 40%) alkoholisches Destillat (keine Liköre) zugesetzt.

4. Nun lässt man das Küchenmixgerät diese Mischung 5 Minuten lang zu einem Saft zerkleinern. Bei der Zubereitung soll nach Möglichkeit kein direktes Sonnenlicht und auch kein direktes elektrisches Licht benutzt werden, da diese Lichteinwirkung Veränderungen in der Mischung bewirken könnte, bevor der Honig sich mit allen Komponenten der Aloe vereint und somit die wertvollen Bestandteile stabilisiert hat.

Diese Mischung bewahrt man im Dunkeln an einem kühlen Ort auf und sollte sie innerhalb von 30 Tagen konsumieren, da keine Konservierungsstoffe verwendet werden, wie z.B. bei der industriellen Fertigung dieses Produktes.

5. Beachten Sie bitte auch, dass das Mengenverhältnis von Blattschale und Gel gleichgewichtig ist.

6. Wer keinen Honig verträgt, kann auch mit Gemüsesaft zubereiten.

7. Zur Vorbeugung gegen Krebs empfehlen wir eine 10 Tage lang, morgens, mittags und abends, ,jeweils 1 Esslöffel dieser Aloe Mischung 15 Minuten vor den Mahlzeiten einzunehmen. Viele machen diese Kur sogar jeden Monat.

für ein starkes Immunsystem

Nur mit einem starken Immunsystem ist der Mensch in der Lage, den Belastungen der Umwelt standzuhalten und zuverlässig hohe körperliche und geistige Leistungen zu erbringen.

Ja ich vertraue und bestelle noch heute, damit ich keine Zeit verliere.


Viel GESUNDHEIT, alles Liebe, alles Gute